Zurück zum Content

Datenschutzerklärung

 Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Internetseiten.

Datenschutz hat einen hohen Stellenwert für mich, deswegen möchte ich, dass Sie sich beim Besuch meiner Internetseiten sicher fühlen.
Bei Ihrem Besuch auf meiner Webseiten können teilweise personenbezogene Daten erhoben werden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt  im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten ich Sie darüber informieren, welche Informationen ich während Ihres Besuchs auf meiner Website erfassen und wie diese genutzt werden.

Auf dieser Internetseite können Sie keine Daten eingeben!

Sollte eine Aufforderung für die Dateneingabe erscheinen, schließen Sie sofort die Seite.

Und informieren mich unter info@osteopathie-1.de.

Die  Daten werden ausschließlich über one.com und Google-analytics gewonnen.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen: Nicola Braßat, info@osteopathie-1.de, Bahnhofstr. 13, 55116 Mainz

II. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Bei jedem Aufruf einer Seite und bei jedem Abruf einer Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei (Logfile) auf unserem Server gespeichert.
Jeder Datensatz besteht in wesentlichen aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • dem Namen der Datei
  • dem Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • der IP-Adresse des Clients

Eine Speicherung Ihrer Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

III. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
  1. Zweck der Datenverarbeitung:
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen diese Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung Ihrer Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Sinn ist auch mein Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

      2. Dauer der Speicherung:

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung Ihrer Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn Ihre Sitzung beendet ist.
Im Falle der Speicherung Ihrer Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 90 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden Ihre IP-Adressen gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

      3.Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:

Die Erfassung Ihrer Daten zur Bereitstellung meiner Website und die Speicherung Ihrer Daten in Logfiles ist für den Betrieb unserer Internetseite zwingend erforderlich (one.com / Google-analytic). Folglich besteht für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV. Google Analytics:

Auf Teilen dieser Website verwenden ich zum Statistik-Tracking,  Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“).

   1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Google analysiert in meinem Auftrag Ihre Nutzung dieser Website. Hierfür werden Cookies verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist im EU-US Privacy Shield zertifiziert, sodass für Ihre Daten bei Google in den USA ein angemessenes Datenschutzniveau hergestellt ist.

   2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Google-Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

   3. Zweck der Datenverarbeitung

Die dabei von Google erhobenen Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (z.B. die verweisende URL, bei mir besuchte Seiten, ihr verwendeter Webbrowser, ihre Spracheinstellung, ihr verwendetes Betriebssystem oder Ihre Bildschirmauflösung) werden an einen Server von Google in die USA übertragen, dort gespeichert, analysiert und das Ergebnis uns in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Des Weiteren nutzen Teile dieser Seite die Google Analytics Berichte zu demografischen Merkmalen, in denen Daten aus interessenbezogener Werbung von Google sowie Besucherdaten von Drittanbietern (z. B. Alter, Geschlecht und Interessen) verwendet werden.

  4. Dauer der Speicherung

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

   5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Diese Daten sind nicht auf eine bestimmte Person zurückzuführen und können jederzeit über die Anzeigeneinstellungen deaktiviert werden. Sie können selbstverständlich Google Analytics für zukünftige Besuche der Website “www.schott.com” ausschalten. Deaktivieren Sie hierfür unten das Häkchen neben dem Eintrag „Google“ und drücken Sie auf „Speichern“. Alternativ können Sie der Datenerhebung durch den Einsatz eines Google Browser-Plugins widersprechen. Sie können die Speicherung der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Die Nutzungsbedingungen und Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter    www.google.com/analytics/terms/de.html
bzw. unter  www.gooogle.de/intl/de/policies

V. Ihre Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte  zu:

   1. Auskunftsrecht

Grundsätzlich haben Sie es im Rahmen des Bewerbungsprozesses immer selbst in der Hand, welche Ihrer personenbezogenen Daten Sie mir zur Verfügung stellen.
Selbstverständlich können darüber hinaus aber auch von Ihrem Recht nach Art. 15 DSGVO Gebrauch machen und durch schriftliche Anfrage unter Nachweis Ihrer Identität, eine Bestätigung darüber verlangen, ob und welche personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von mir verarbeitet werden.
Und das ist im wesentlichen die monatliche Zahl des Webseitenaufrufs von Google-analytic.

   2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber mir, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

   3. Recht auf Löschung

Selbstverständlich können Sie jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von mir  verlangen.

  4. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Außerdem können Sie Ihre an mich erteilte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

   5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Ebenso haben Sie unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

   6. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.